Treffen am Alten Badeweiher / Weißenburg
in Weißenburg -- August 2005

Bericht und Fotos: Klaus Müller

Treffen Badesee Weißenburg

Am 27. August 2005 trafen sich überraschend viele Mitglieder des SMC am Badesee in Weißenburg, den Austragungsort unseres Jugendzeltlagers, um ihrem Hobby nachzugehen.

Das Wetter war ideal dafür und die Stimmung dementsprechend gut. Ein riesiges Dankeschön erst mal an die Betreiber des Campingplatzes für ihre Einladung. Ein Zelt, extra für unsere Modelle mit den entsprechenden Tischen und Bänken war hergerichtet, so daß fast von einer Ausstellung gesprochen werden konnte.

Rund 50 Modelle aller Klassen waren ausgestellt. Da dies eine interne Veranstaltung war, waren erstmals keine Besucher da. Es hat schon einen besonderen Reiz, wenn man einfach mal fahren kann wie man will und keine Fragen beantworten muß. Als Zuschauer nur die Camper, und die waren wirklich ein sehr angenehmes Publikum.

Dementsprechend viel los war auf dem Wasser. Manche Modellbootfahrer, auch ich gehörte dazu, vergaßen schon mal die Benimmregeln auf dem Wasser und düsten kreuz und quer durch den Weiher. Hat aber trotz einiger Beschwerden riesigen Spaß bereitet (Man glaubt gar nicht, wie viele langsame Schiffsmodelle es gibt).

Und dann die Segler! Ich wußte bis dato nicht, daß in unserem Verein so viele windabhängige Schiffsmodelle vorhanden sind. An Hand der Fotos ist zu erkennen, wie entspannt unsere "Kapitäne" den Tag genossen. Wann kann man schon seine Modelle von der Terrasse aus steuern, am Tisch vor sich ein Weizen und Gulaschsuppe (sehr Schmackhaft) oder Kaffee und Kuchen. Manche nützten die Gelegenheit auch zum "Dauerratschen".

Sogar unsere Sandra Schlicker, seit Juli bei der Bundesmarine und ab September auf der Gorch Fock, irgendwann in der Zukunft wohl Marine-Offizier(in), hat sich diesen Tag nicht nehmen lassen und uns einen Besuch abgestattet. Die Schiffsmodelle machen ihr immer noch Spaß, auch wenn sie nun auf den echten auf den Meeren herumfährt.

     Segelschulschiff   "GORCH FOCK"   ... und Bundesmarine

Frequenzrangeleien hat es keine gegeben, Störungen waren scheinbar nur bauartbedingt und gefahren wurde bis der letzte Akku leer war.

Kurzum: Es war ein schöner Tag mit den Kollegen in angenehmer Atmosphäre und richtig zum Erholen geschaffen. Ich hoffe, daß solche Tage an diesem Badesee noch öfters sind.

 

-- ZURÜCK --